NatureLine emissionsarmer Tierwohlschweinestall 2.0

Schauer NatureLine emissionsarmer Tierwohlschweinestall, der (schon jetzt) die Emissionsgrenzwerte für den Luftwäschereinsatz unterschreitet!

Das großangelegte Forschungsprojekt SaLuT bei einem NatureLine Tierwohl-Schweinemaststall in der Steiermark brachte ein sensationelles Zwischenergebnis, welches bereits jetzt eine Reduktion von Staub-, Ammoniak und Geruchemissionen von 80 - 95%, Weiterentwicklungen der Harnstabilisierung werden das Ergebnis noch weiter verbessern, und damit den Luftwäscher überflüssig machen!

Emissionsgrenzwerte werden jetzt schon Luftwäschereinsatz unterschritten

Die Reduktion bei Staub beträgt bis zu 80%, bei Ammoniak mehr als 80% und bei Geruch 95% gegenüber den Vergleichswerten eines konventionellen Stalls mit Güllekanal unter dem Spaltenboden. Es würde daher, gemäß Vorgaben der TA-Luft in DE, kein Luftwäscher mehr benötigt!

Dieses unglaubliche Ergebnis erklärt sich durch eine kluge Kombination aller bislang bekannten und verfügbaren Maßnahmen und Technologien.

Diese wären:

  • Multiphasen Fütterung mit Schauer Spotmix,
  • Aktive Zuluftführung im Liegebereich mit der Möglichkeit im Sommer zu kühlen.
  • Einteilung in drei Funktionsbereich zur Rezuktion der emittierenden Flächen auf nur mehr 20% Spaltenboden. 
  • Einstreu von entstaubtem Stroh mit der Spotmix Welfare Anlage,
  • Bindung von Staub am Boden zusätzlich durch das Einsprühen von Rapsöl.
  • Entmistung mittels Schieber und aktiver Kot Harntrennung.
  • Der vollflächig überdachte und isolierte Auslauf schützt vor Einfluss jeglicher Witterung und vor allem vor Überhitzung, was zugleich dem Tierwohl und der Emissionsminderung zu Gute kommt.

 

 

Jetzt anfragen

 

Die offizielle Veröffentlichung der Endergebnisse wird für 2023 erwartet.

Schon mit diesen sensationellen Ergebnissen zur starken Emissionsreduktion bei Geruch, Ammoniak und Staub könnte auf den vielerorts vorgeschriebenen Einsatz von Luftwäschern verzichtet werden.

Natu­re­Line 
PDF down­loaden